TSticc
  1. Durch die federnden Laschen lässt sich der TSticc™ einfach am Rand eines Bechers oder einer Tasse befestigen. Umständliches Umwickeln des Henkels mit einem Faden - wie beim traditionellen Teebeutel - entfällt. Ebenso einfach lässt sich der Tsticc™ nach dem Brühen wieder vom Behältnis entfernen.
  2. Eine Variante des TSticc™ weist zusätzliche Zangen auf. Diese Zangen umfassen den Henkel eines Bechers oder den einer Kanne. Diese Konstruktion verhindert das bekannte Risiko des komplett versinkenden Teebeutels in der Kanne.
  3. Ein Alleinstellungsmerkmal: Nachdem der Tee fertig gezogen ist, wird der TSticc™ verwendet, um den Beutel auszudrücken! Der Verbraucher kann den TSticc™ tropffrei entsorgen. Keine Teeflecken mehr auf der Tischdecke, keine Gefahr der Verbrühung durch heiße Tropfen!
  4. Auf dem TSticc™ können Text- und Bildinformationen appliziert werden. Gerade bei der Variante mit Zangen (speziell für die Gastronomie) sorgt das aufragende Element für erhöhte Aufmerksamkeit. Ein an dieser Stelle angebrachtes Firmenlogo ist in weitem Umkreis wahrnehmbar.
  5. Der TSticc™ schafft durch seine Konstruktion die Voraussetzung für innovative, aromadichte Umverpackungen. Diese ermöglichen dem Konsumenten die gezielte und bequeme Einzelentnahme des Produktes.